Smarte Technik für Zuhause

Smarte Technik für Zuhause kann auch als „Smart Home“ bezeichnet werden. Dieser Begriff ist heutzutage weit verbreitet und man versteht darunter „vernetztes Wohnen“. Genauer die Vernetzung von Haustechnik und Haushaltsgeräten und/oder die Vernetzung von Komponenten unterschiedlicher Unterhaltungselektronik.


Was das genau bedeutet?

Die in einem Haus verwendeten Geräte und Installationen werden untereinander und miteinander vernetzt, lassen sich fernsteuern und generieren automatisierbare Abläufe die Ihr Zuhause zu einem spannenden Erlebnis machen. Dadurch wird nicht nur die persönliche Wohn- und Lebensqualität gesteigert, Sie gestalten das Zuhause auch noch sicherer und energie-effizienter.

 

Welche Geräte und Installationen werden dabei vernetzt?

Grundsätzlich können alle in einem Haus verwendeten Geräte wie Küchengeräte, Kühlschrank, Herd, Elektrogeräte sowie Installationen wie Lichtquellen, Jalousien und Heizungen miteinander vernetzt werden. Darüberhinaus lassen sich auch sämtliche Audio- und Video-Geräte anbinden. Die Gerätedaten werden gespeichert, lassen sich über eigene Programmierschnittstellen abrufen und steuern. Zudem liefern die gespeicherten Daten Informationen über das Produkt selbst, über den Hersteller und die zu erwartende Leistung.

 

Was ist die ideale Lösung für Sie?

Sie haben bestimmt von ähnlichen Begriffen wie "Intelligentes Wohnen", "eHome", "Smart Living" und vielen weiteren gehört. Sie alle beschreiben das Prinzip des vernetzten Zuhauses. Vertrauen Sie dabei auf meine Expertise und ich finde die für Sie ideale und smarte Lösung, um ihr Zuhause noch innovativer zu gestalten. Das persönliche Gespräch ist mir dabei besonders wichtig, denn hinter dieser Technologie verbirgt sich wesentlich mehr als nur die Geräte miteinander zu verbinden